Über uns Qualitätsmerkmale Die Gruppen Ein Tag bei uns Aktuelles Elternforum Anmeldung
Startseite Über uns Unsere Konzeption Ausführungen zum pädagogischen Ansatz

Über uns


Unser Team Unser Haus Unser Leitbild Unsere Konzeption Unser Träger Unsere Partner

Die Struktur der Einrichtung Der Bildungsauftrag Die Öffentlichkeitsarbeit Ausführungen zum pädagogischen Ansatz

Kontakt Impressum Sitemap

Ausführungen zum pädagogischen Ansatz


Unser pädagogischer Ansatz ist an den individuellen Bewegungsbedürfnissen der Kinder orientiert und bietet in der Freispielphase durch die Offenheit über die Stammgruppen hinaus zahlreiche Möglichkeiten zum Aufbau vielfältiger sozial – emotionaler Kontakte und Beziehungen.

Die vorhandenen Fähigkeiten und Talente der Kinder werden ganzheitlich in den Bereichen Motorik, Wahrnehmung, Kognition, Sprache, Kreativität und im sozial – emotionalen Bereich gefördert. Durch die regelmäßige, gruppenübergreifende Projektarbeit in den verschiedensten Bildungsbereichen können die behinderten und nicht behinderten Kinder Kontakte untereinander wie auch zu allen pädagogischen Mitarbeiterinnen knüpfen.

Mit Unterstützung der Erzieherin sollen die Kinder ihre Selbstkompetenz auf- und ausbauen. Die Partizipation, die aktive Beteiligung der Kinder an Entscheidungen und Durchführung der Projekte ist uns sehr wichtig und entscheidend für Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Handlungskompetenz der Kinder.

Um die Individualität des einzelnen Kindes zu erhalten und zu fördern, ist es wichtig auf die Wünsche und Bedürfnisse des Kindes im Rahmen der Gruppenstruktur einzugehen. Gruppeninterne Rahmenpläne, die lediglich Leitlinie sein sollen und jederzeit eine Abweichung zulassen, unterstützen diesen Aspekt der pädagogischen Arbeit.

Neben der geplanten Arbeit mit den Kindern nimmt die situative Pädagogik einen hohen Stellenwert in unserer Einrichtung ein. Lebensnahe Arbeit mit den Kindern soll ihnen helfen, sich in unserer Gesellschaft zu Recht zu finden und ihren Platz dort zu finden.

Zur Erreichung all der wichtigen Lernziele ist eine vertrauensvolle und behütende Atmosphäre in der Einrichtung unerlässlich. Persönliche Zuwendung und Ansprache des einzelnen Kindes bilden dabei die wesentliche Grundlage und Basis.

Der religiöse Bereich nimmt natürlich in unserem Haus ohnehin einen großen Stellenwert ein. Miteinander gemeinsame Ziele zu erreichen, sich gegenseitig zu unterstützen, sich Halt und Schutz zu geben, den anderen zu ermutigen, den Glauben zu erfahren und somit seinen eigenen Glauben zu finden sind prägnante Ziele unserer pädagogischen Arbeit. In gruppeninternen und übergreifenden Angeboten möchten wir den Kindern Geborgenheit und Sicherheit im Glauben vermitteln und ihnen die Kirche vertraut machen.

Die Qualität unserer Arbeit wird sichergestellt durch die praktische Arbeit mit dem Qualitätsmanagementsystem.